Der Erhalt der Arten, die unsere Industrie ernähren, liegt in unserer Verantwortung.

Der Fisch der Marke "Conservera de Tarifa" wird mit handwerklichen und nachhaltigen Fangmethoden gefangen. Nur dann wird durch Einhaltung der Spielregeln sicher gestellt, dass die Aromen von gestern und heute auch morgen noch genossen werden können.

"Conservera de Tarifa" setzt sich seit Jahrzehnten für den dauerhaften Respekt der andalusischen Küste und die nachhaltige Entwicklung seiner Region ein. Dank des rationellen Umgangs mit natürlichen Ressourcen und der Verwendung und Wiederverwertung von Abfällen aus unserer Industrie. Sie setzen wichtige Ressourcen für die Entwicklung unserer Produkte ein, um die Beschäftigung und angemessene Arbeitsbedingungen in der Region zu fördern.

Geschützte geografische Angabe zum Fischfang

Die Produkte von "Conservera de Tarifa" sind durch das Siegel "Geschützte geografische Angabe" und durch den Regulierungsrat für die geschützten geografischen Angaben "Caballa und Melva de Andalucía" geschützt. Dies bedeutet, dass sie den strengen Richtlinien und Kontrollen einer genauen Regulierung unterliegen, die nicht nur den verwendeten Rohstoff, sondern auch den Produktionsprozess regelt. Das garantiert den Respekt der Fangtechniken und die Qualität und Größe der Arten, die für die Ausarbeitung unserer kostbaren Konserven verwendet werden.

Tarifa in der Straße von Gibraltar